13.02.21 16:50
Frauke Patzke kandidiert für das Amt der Regionspräsidentin

Die Hemminger Grünen sind begeistert. Der Vorstand des Grünen Regionsverbandes schlägt den Mitgliedern Frauke Patzke als Kandidatin für die Wahl zur Regionspräsidentin im September 2021 vor. Frauke ist eine Hemmingerin und wohnt mit Ihrem Mann in Harkenbleck. Sie ist aktives Mitglied der Hemminger Grünen und saß für die Grünen von 2011 bis 2016 im Hemminger Rat. Derzeit ist Frauke beratendes Mitglied der Fraktion im Feuerschutzausschuss.

"Frauke ist Eine von uns" sagt Joachim Steinmetz, Fraktionsvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Hemminger Rat augenzwinkernd. "Trotz Ihres...

Das Veranstaltungsteam
11.02.21 10:25
Lärmvermeidung ja! - Aber wie?

37. Grünes Stadtgespräch über Lärmbelastung in Hemmingen

Die große Resonanz auf unsere Veranstaltung mit 55 Anmeldungen und 48 tatsächlichen Teilnehmenden spiegelt sowohl die Relevanz des Themas für unsere Stadtgesellschaft als auch die Tauglichkeit einer Onlineveranstaltung für die Herstellung von Bürger*beteiligung wider.

In einer kurzen Einführung berichtete Joachim Steinmetz, Vorsitzender der Grünen Stadtratsfraktion, den Sachstand nach Fertigstellung der Umgehungsstraße mit ihrem Für und Wider. Als Hauptverursacherin von Lärm hat sie zu einer breiten Protestbewegung bei den...

traffic jam
26.01.21 23:33
Krach in Hemmingen

Die Lärmbelastung in Hemmingen hat sich verändert, im Guten wie im Schlechten. An manchen Orten ist sie unverändert hoch. Im 37. Grünen Stadtgespräch soll dies sowie die möglichen Veränderungsmaßnahmen diskutiert werden.

13.12.20 19:10
Grüne greifen mit Antrag Beschwerden der Bürger*innen auf

Die Ratsfraktion der Grünen im Stadtrat von Hemmingen hat zum Thema Lärmbelästigung durch den Verkehr auf der Umgehungsstraße einen Antrag an die Verwaltung gestellt:

Antrag:

Die Verwaltung wird beauftragt,

 

  1. bei der niedersächsischen Straßenbaubehörde und der Region Hannover einen Antrag zur Begrenzung der Geschwindigkeit auf Tempo 70 km/h für den gesamten Verlauf der B3neu zu stellen;
  2. bei der Niedersächsischen Straßenbaubehörde abzufragen, ob die bauliche Ausführung der Dehnungsfugen insbesondere an den Brückenbauwerken dem heutigen Stand der Technik entspricht und ob es geeignete...
Kreuzung Weetzener Landstraße
03.12.20 00:05
Architektonische Konfektionsware mit Lärmschutzwand

Die geplante dichtere Bebauung des Eckgrundstücks an der Kreuzung Weetzener Landstraße ist im Grundsatz richtig, denn an eine zukünftige Stadtbahn gehört eine dichtere Bebauung. Aber es fehlt die Einbindung in ein Gesamtkonzept. Aus diesem Grunde fehlt hier auch jeglicher Bezug zu einer mutmaßlichen Umgebung. Für einen Bereich, der sich entlang der Göttinger Straße von der Berliner Straße bis zur zukünftigen Einmündung der Alfred-Bentz-Straße erstreckt, müssen dringend planerische Vorgaben entwickelt werden, damit nicht der Vollzug von Individualinteressen die Gestaltungsinteressen der...

Seiten