23.05.19 13:54

### Achtung, dieser Beitrag wird vielleicht noch mehrfach ergänzt! ###

Auf unserer gleichnamigen Veranstaltung am 22.5.2019 versprach Burkhard Lange in seinem Eingangsimpuls "Modell oder Monster?" zwei Links. Hier sind sie:

1.  "Die legendäre Rede von Charles de Gaulle, die ich erwähnte (ich war 19). Selbst, wenn sie mit Sicherheit rein rhetorisch schon eine Meisterleistung ist (was einen natürlich immer skeptisch machen muss), so artikuliert er Visionen, an die man anknüpfen kann und an denen man ihn dann sein Leben lang messen kann (bzw. konnte). Er hielt sie vor dem Schloss Ludwigsburg:"...

20.05.19 13:42

Mit Entsetzen und Empörung müssen wir einen antisemitischen Vorgang in unserer Stadt zur Kenntnis nehmen.

Das Zündeln an einem Wohnhaus verbunden mit antisemitischen Schmierereien führt uns schmerzlich vor Augen, dass auch in unserer ansonsten doch so unauffälligen Gemeinde ein brauner Bodensatz seine hässliche Fratze zeigen kann.

Der Anschlag mahnt uns, nur im wachsamen und festen Zusammenstehen aller Demokraten können wir das schleichende Eindringen von Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Antisemitismus in die Köpfe verhindern.

Hemmingen steht für Demokratie, soziales Engagement, Gemeinsc...

Plakat Klima
14.05.19 11:57

Der Ortsverband Hemmingen von Bündnis 90/Die Grünen lädt ein zum Grünen Stadtgespräch:

 

 

Modell oder Monster?

 

Was leistet Europa und wo versagt es?

Welche Auswirkungen hat die EU auf Hemmingen?

 

am Mittwoch, 22. Mai, von 19.30 bis 21.30 Uhr

im „Alten Schulhaus“, Dorfstr. 50 (gegenüber Kulturzentrum „bauhof“)

 

 

Die EU: ein großer Fortschritt - ein schlimmes Versagen - wichtige Baustellen

(kurzer Eingangsimpuls von Burkhard Lange)

 

Das Stadtgespräch bietet die Möglichkeit zur gemeinsamen Aussprache, in die auch konkrete „europäische“ Erfahrungen aus Hemmingen einfließen können. Zum B...

26.04.19 22:09

Die Bündnisgrünen haben als erste Hemminger Ratsfraktion einen Änderungsantrag zum Integrierten Stadtentwicklungskonzept (ISEK) vorgelegt.

Der Antrag sieht vor, dass der Rat die inhaltliche Diskussion auf die Prioritätenliste im Anhang zum ISEK fokussiert. Die Prioritätenliste fasst die wichtigsten Aufgabenfelder und Maßnahmen der nächsten Jahre zusammen.

Zu den Vorhaben dieser Prioritätenliste haben die Grünen viele Änderungen und Ergänzungen vorgeschlagen. So soll beispielsweise in neuen Baugebieten ein Mindestmaß an gefördertem Wohnraum entstehen, das Klimaschutzaktionsprogramm soll aktu...

Buergerbeteiligung Devese
08.04.19 22:02

Mit mehr als 30 Zuhörerinnen und Zuhörern hat das 31. Grüne Stadtgespräch bei „Mutter Buermann“ in Devese eine erfreuliche Resonanz gefunden. 

Seiten