Hemmingen: Klimastand kommt an!

  • Veröffentlicht am: 26. April 2007 - 15:27
v.l. Anja Möhring, Jürgen Grambeck, Naomi Imanishi und eine interessierte Bürgerin

Am heutigen Donnerstag haben die Hemminger Grünen 50 Energiesparlampen an die Bürger verteilt. "Jede dieser Lampen spart 80 % Energie und hält 6000 Betriebsstunden, also 6 mal so lange wie eine normale Glühbirne", so Vorstandsvorsitzende Naomi Imanishi. Franktionsvorsitzender Jürgen Grambeck ergänzt "durch den Austausch werden ca. 65 kg CO2 pro Lampe und Jahr eingespart". Diese Informationen und einiges mehr konnten die Besucher am Grünen Klimastand erfahren. Auch der Aufruf zum Wechsel des konventionellen Stromanbieters zu einem Anbieter von Strom aus ausschließlich regenerativen Quellen, wie Sonne, Wind oder Wasser kam gut an.

Leider konnten die Frage von Hemmingens Erste Stadträtin Anja Möhring nach der Besonderheit dieses Tages nur wenige beantworten. "Heute vor genau 21 Jahren geschah das Unglück von Tschernobyl", lößt Möhring selber auf. Darüber, dass so entwas nie wieder geschehen darf, waren sich alle Anwesenden einig.

Themen: