30. Grünes Stadtgespräch: Führung durch den Landtag

  • Veröffentlicht am: 15. März 2019 - 14:35
Landtagsbesuch
Landtagsbesuch der Hemminger (C:Andreas Praetsch)

Betritt man den nach 4-jähriger Bauzeit im Januar 2018 wiedereröffneten Landtag, steht man in der lichtdurchfluteten Eingangshalle. Durch die Fenster des Plenarsaales hindurch sieht man von dort aus das Neue Rathaus. Wie uns der Gastgeber unseres Grünen Stadtgespräches, der Landtagsabgeordnete Belit Önay, erläuterte, ist das die architektonische Entsprechung des Selbstverständnisses des Parlaments: Hier ist ein Ort der Transparenz. Es handelt sich um das Haus der niedersächsischen Bürgerinnen und Bürger. Die Ausschusssitzungen sind öffentlich. Auch die Plenarsitzungen können nach Anmeldung besucht werden. Neben der gelungenen Architektur konnte uns Herr Önay auch anschaulich den Alltag eines Abgeordneten, speziell eines Oppositionspolitikers, nahebringen. Nach mehr als einer Stunde von intensiver Information und Gedankenaustausch klang das Stadtgespräch bei Bier, Wein und Currywurst in der „Klickmühle“ aus.

Themen: