Hilfslieferung unterwegs nach Afrika/Ghana: Ein großes Danke geht nach Hemmingen

  • Veröffentlicht am: 4. November 2019 - 13:29
Lehrgangsteilnehmer
Lehrgangsteilnehmer (C:Ulrich Beyer)

Hemmingen hat gesammelt. Am letzten Mittwoch war es so weit. Über 500 kg an Werkzeug wurden gut verpackt an die Spedition übergeben um ein zweites Arbeitsleben in Ghana/Westafrika zu beginnen. Detmer Hasselmann von der Ghanahilfe e.V. bedankt sich herzlich für die Hilfsbereitschaft und wird die Werkzeuge den entsprechenden Kleinunternehmern und Technikern der sozialen Einrichtungen übergeben.

Dank der großartigen Spendenbereitschaft Hemminger Bürger, der Initiative der Hemminger Grünen und der Firma Solargy ist es möglich gewesen, in den letzten 1,5 Jahren nicht mehr genutztes Werkzeug bestehend aus Schraubendrehern, Hammern, Zangen und elektrischen Werkzeugen einzusammeln. Hiermit wird den Menschen vor Ort die Möglichkeit zur Selbsthilfe gegeben. Viele bringen großes Geschick mit und können durch diese Sachspenden gezielt handwerkliche Hilfeleistungen erbringen. Solargy hat durch diverse Schulungsprogramme in Asamankese und Akwatia Fachausbildungen im Bereich der Solarenergie gefördert. Entsprechende Anlagen wurde im Zuge dieser Maßnahme gesponsert und in Krankenhäusern und Schulen zum Einsatz gebracht.

Es wäre zu begrüßen, wenn diese Initiative fortgeführt werden könnte.